Badmintonnachwuchs mit einem Sieg am Wochenende

Badmintonnachwuchs mit einem Sieg am Wochenende

Vergangenes Wochenende stand ganz im Zeichen den Badmintonnachwuchses bei der SG Bremthal. Die erste Jugendmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen Anspach in der A-Klasse denkbar knapp mit 3:5. Florian Heß und Leander Harwart verloren ihr Doppel ebenso wie Jan Stöberl mit Lea Rothärmel knapp in drei Sätzen. So war die Chance auf ein Unentschieden dahin. Therea Liu  und Christian Kübart komplettierten die Mannschaftaufstellung.

Im Anschluss verlor auch die zweite Jugendmannschaft eine Klasse tiefer gegen Anspachs zweite, jedoch mit 2:6. Luca Hohmeister, Josefine Jungnickel, Paul, Klöckner, Tanja Kautz, Tomas Fonseca und Johannes Richert konnte lediglich ein Doppel und ein Einzel für sich entscheiden.

Noch deutlicher war die 0:6 Niederlage der ersten Schülermannschaft in Maintal (A-Klasse).  Isabel Sager, Fabian Lemke, Pauline Happe und Nele Weber waren Ihren Gegnern deutlich unterlegen, lediglich Nele konnte in Ihrem Einzel einen Satz gewinnen.

In der C-Klasse unterlagen Paulina Gojny, ihr Bruder Julian und  Maja Sauerland ersatzgeschwächt als zweite Schülermannschaft 0:6 in Offenbach.

Der einzige Sieg des Wochenendes gelang, ebenfalls in der C-Klasse, der dritten Schülermannschaft. Mika Nentwig, Johannes Lammerding, Joshua Keppler und Josefine Haupt gelang ein souveräner 6:0 Sieg. Besonders bemerkenswert: Die gewannen nicht nur alle Spiele, sie verloren nicht einen Satz.

Am kommenden Wochenende steigt dann der große Saisonabschluß aller Senioren-, Jugend- und Schülermannschaften.