Badminton: 1. Mannschaft kommt zum ersten doppelten Punktgewinn

Badminton: 1. Mannschaft kommt zum ersten doppelten Punktgewinn

Am 4. Spieltag der Bezirksliga A gelang der 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft Bremthal/Fischbach gegen den TV 1861 Neu Isenburg III mit 5:3 ein knapper Sieg in einem spannenden Kellerduell. Nach den zunächst gespielten Doppel-Konkurrenzen lag unsere 1.Mannschaft erst einmal mit 1:2 hinten. Daniel Stauzenberger/Volker Schulze verloren trotz eines überlegen gewonnenen 1.Satz, dennoch mit 21:7, 16:21 und 18:21. Deutlicher verlief das Spiel der Damen Martina Nasisi/Claudia Gato Valdes die mit 13:21 und 18:21 die Punkte den Gegnerinnen überlassen mussten. Erfreulich dagegen das mit 2:1 gewonnene Spiel von Ashfaq Rasool und Joachim Fuchs, die sich mit 19;21, 21:10 und 21:7 durchsetzten. Davon beflügelt konnten V.Schulze mit 21:18 und 21:18, M.Nasisi mit 21:17 und 21:13 ihre Einzelspiele souverän für sich entscheiden, wie auch J.Fuchs und C. Gato Valdes im darauf folgenden Mixed mit 21:17 und 21:18 die Oberhand behielten. Mit einer 4:2 Führung und dem Bewußtsein zumindest schon ein Unentschieden erreicht zu haben, ging es nunmehr in die letzten beiden Einzel von A.Rasool  und D.Stauzenberger.  Während Rasool in einem engen Spiel mit 19:21 und 17:21 den Kürzeren zog, konnte Stauzenberger mit einem 21:16 und 21:16 den letztlich verdienten 5:3 Sieg sichern. Ein wichtiger Sieg der hoffentlich am 17.11. bei der TGS Vorwärts Frankfurt III motiviert und zum nächsten Erfolg führen sollte.

Weniger erfolgreich gestaltete sich der Auftritt der 2. Mannschaft, die sich im Heimspiel gegen die VfN Hattersheim knapp mit 3:5 geschlagen geben musste. Dabei sah es anfangs noch sehr vielversprechend aus. Istvan Benedek/Franz Seidel verloren ihr Doppel nach anfänglichen Satzgewinn letztlich ebenso in drei Sätzen wie Ute Raabe mit Jasmin Jonas im Damen-Doppel. Souverän dagegen der Doppelauftritt von Thomas Aul mit Jens Röwer, die mit ihrem 21:9 und 21:8 Erfolg den Gegnern keine Chance ließen. Danach verloren aber I.Benedek und J.Jonas ihre Einzel glatt mit 0:2 Sätzen, so dass es schnell 1:4 zu Gunsten der Gegner aus Hattersheim stand. Als jedoch Chr.Breite mit Ute Raabe in einem spannenden Spiel mit 23:21 und 21:19 die Oberhand behielten, und auch F.Seidel sein Einzel mit 21:9 und 24:22 durchbrachte, keimte bei einem Zwischenstand von 3:4 noch einmal ein wenig Hoffnung auf ein Unentschieden auf. Doch Th.Aul traf auf einen starken Gegner der ihm mit 17:21 und 16:21 keine Chance ließ, und somit auch das erhoffte Unentschieden wie eine Seifenblase zerplatzte. Am 14.11. wird die kommende Aufgabe beim TV Sindlingen sicher nicht weniger schwer, und dennoch lässt der Auftritt hoffen.

Die 3. Mannschaft (Mini) - hierbei spielen lediglich 4 Herren ohne die sonst zusätzlich üblichen 2 Damen - kam zu einem ungefährdeten 5:1 Erfolg gegen TSG Oberursel II. Das mit Stefan Lamminger und Christian Doll sowie mit Patrick Jonas und Kai Herrmann angetretene Team, führte bereits nach den beiden Doppel mit 2:0. In den vier Einzel-Spielen musste sich lediglich S.Lamminger geschlagen geben, der gegen einen spielstarken Ersatzmann der 1. Mannschaft wenig Möglichkeiten zum Punkten bekam. Mit diesem Sieg verweilt die 3. Mannschaft weiter an der Tabellenspitze.

Die 4. Mannschaft (Mini) erzielte gegen den TV Langenselbold V ein lange umkämpftes 3:3 Unentschieden. Die mit Kai Herrmann, Volker Biallas, Stefan Franke, Wojciech Malasinski (gewann sein erstes Spiel)  und Chr. Breite (nur im Einzel eingesetzt) angetretene Mannschaft verpasste einen denkbaren Sieg nur knapp, denn S.Franke musste sich am Ende seinem starken Gegner mit 20:22, 21:19 und 13:21 leider geschlagen geben. Doch der Spaß war da, so dass man sich bereits auf die kommenden Spiele freut.  

Die 1. Jugendmannschaft der Spielgemeinschaft Bremthal/Kelkheim kam in einer spannenden Begegnung beim ebenfalls noch ungeschlagenen SG Anspach zu einem 4:4 Unentschieden und behauptet damit weiter den 1.Tabellenplatz. Den Sieg knapp verpasst hatte dabei das Mixed mit Christian Kuebart und Lea Rothämel, die sich mit 16:21 und 24:26 denkbar knapp unterlagen. Darüber hinaus spielten Noel Berenzen, Florian Heß, Theresa Liu und Jan Stöberl

Die 2. Jugendmannschaft der Spielgemeinschaft Bremthal/Kelkheim dagegen unterlag beim Tabellenführer SG Anspach II mit 3:5. Auch hier verpasste das Team ein besseres Ergebnis nach einem extrem engen Mixed, bei dem Paul Klöckner mit Lea Reichel mit 15:21, 21:17 und 21:19 schlussendlich unterlag. Es spielten noch Jakob Glaser, Mariella Reiter, Luca Hohmeister und Noah Roger-Kalita.