Badminton: 3x Herbstmeisterschaft für die 3. Mannschaft sowie 1. Jugend- und 3. Schülermannschaft

Badminton: 3x Herbstmeisterschaft für die 3. Mannschaft sowie 1. Jugend- und 3. Schülermannschaft

Ersatzgeschwächt, ohne die beiden Spitzenspieler Daniel Stauzenberger und Volker Schulze, erkämpfte sich die 1. Mannschaft am Samstag einen weiteren Punkt in einem wichtigen Spiel gegen den Tabellennachbarn der SV Fun-Ball Dortelweil V. Nach den Doppel-Konkurrenzen stand es  2:1 für die SG Bremthal/Fischbach. Ashfaq Rasool/Joachim Fuchs sowie Martina Nasisi/Claudia Gato Valdes konnten im hart umkämpften 3-Satz, nach dem sie beide den jeweils 1. Satz abgeben mussten, das Spiel noch einmal drehen. Martin Prömper/Holger Brauer dagegen blieben im 2. Herren-Doppel ohne Chance. Brauer erhöhte jedoch in seinem anschließend gewonnenen Einzel ganz locker auf 3:1. Dortelweil holte dann aber auf 3:3 auf, da A.Rasool in seinem Einzel und M.Prömper/C.Gato Valdes im Mixed ohne Chance waren. M.Nasisi im Damen-Einzel und J.Fuchs im letzten Herren-Einzel mussten beide über 3 Sätze gehen, wobei sich M.Nasisi am Ende knapp mit 23:21 durchsetzte. J.Fuchs hatte, trotz anfänglicher Führung im dritten Satz, schlussendlich mit 15:21 das Nachsehen. Damit verblieb am Ende mit dem 4:4 Unentschieden zumindest ein sehr wichtiger Punkt beim Gastgeber.

Erneut ohne die bereits am Vortag fehlenden Stammspieler und auch ohne Holger Brauer, aber mit Ersatzmännern Patrick Jonas und Kai Herrmann, stand das Team der SG bei der TG Friedberg von vornherein auf verlorenen Posten. Gegen den starken Tabellenzweiten konnten lediglich  Martina Nasisi/Claudia Gato Valdes punkten und mit 12:21, 21:18 und 21:16 die Oberhand behalten. Alle anderen Spiele, egal ob Doppel oder Einzel, gingen deutlich an die gegnerische Mannschaft, so dass die SG zum Abschluss der Vorrunde nunmehr einen Mittelplatz in der Tabelle einnimmt. Nun geht es in die Winterpause, nach der es ab dem 20.01 hoffentlich verletzungsfrei in die Rückrunde geht.

Die 2.Mannschaft, die am Samstag ohne Thomas Aul und Ute Raabe antraten, hatte gegen den Tabellenersten des VfL Zeilsheim nicht den Hauch einer Chance, so dass es zu der fast schon zu erwartenden 0:8 Niederlage kam. A.Chiu, C.Look, J.Röwer sowie die Damen U.Pellner und J.Jonas mussten deutliche Satzverluste hinnehmen. Lediglich I.Benedek gelang es sich lange zu behaupten, bevor auch er sich im dritten Satz mit 22:24 dem starken Gegner beugen musste.  

Am Tag danach ging es wieder mit Th.Aul direkt zur TG Bornheim, bei der es mit 1:7 die nächste Niederlage gab. Mit Jennifer Rudelt anstelle der Schwester Jasmin Jonas, und mit Doll/Lamminger - die auch den einzigen Punkt im Doppel erzielten - an Stelle von Röwer und C.Look, fielen die einzelnen Spiele insgesamt knapper aus als das Endergebnis vermuten lässt. Sehr schade, denn ein Erfolgserlebnis hätte der Mannschaft sicher einmal gut getan. So beruhen alle Hoffnungen auf eine erfolgreichere Rückrunde. 

Die 3. Mannschaft (Mini) hat am Samstag im Spitzenspiel des fünften Spieltages, mit einem klaren 5:1 -Sieg gegen den seitherigen Tabellenzweiten SV Fun-Ball Dortelweil VII, seine Tabellenführung gefestigt und ist somit weiter ohne Punktverlust. Die SG Bremthal/Fischbach III steht damit bereits vor dem letzten Spieltag der Hinrunde als Herbstmeister fest. Die Punkte holten S.Lamminger, Chr.Doll, J.Patrick und K.Herrmann.

Am Sonntag gelang ihr mit einem 5:1 Sieg der zweite Erfolg innerhalb von 24 Stunden. Mit der gleichen Aufstellung vom Vortag, zwar auch etwas müde, da ein Teil der Mannschaft zu dem noch in anderen Mannschaften aushelfen musste, war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. Alle fünf Spiele konnten in zwei Sätzen gewonnen werden. Nur S.Lamminger kam nicht zu seinem ersten Einzelerfolg. Erneut traf er auf einen technisch versierten Spieler, der ihn nach drei Sätzen mit 22:24, 21:14 und 16:21 besiegte.  

Die 4. Mannschaft (Mini) der SG, deren Spieler abgesehen von Chr. Breite, im ersten Jahr noch praktische Erfahrungen sammeln, konnten gegen die SG Kelkheim nichts ausrichten und unterlagen deutlich mit 0:6. Lediglich das Doppel von Stefan Franke/Chr.Breite konnte anfangs das Spiel noch ausgeglichen gestalten, mussten sich der gegnerischen Paarung dennoch nach drei Sätzen geschlagen geben. Pech hatte zu dem Uwe Weber, der nach seinem Doppel mit Wojciech Malasinski, verletzungsbedingt im Einzel nicht mehr antrat.  

Die 1. Jugendmannschaft ist weiter Tabellenführer, nach dem sie gegen den Tabellenletzten der TSG Oberursel, der ohne eine Dame antrat und demzufolge schon zwei Punkte kampflos abgab, einen nie gefährdeten 7:1 Erfolg einfuhr. Nur das Doppel von Noel Berenzen und Leander Harwart unterlag nach einem spannenden Spiel. Die weiteren Punkte steuerten Jan Stöberl, Christian Kuebart, Theresa Liu und Florian Heß bei. 

Die 2 . Jugendmannschaft kam gegen den Tabellenzweiten TG Hanau zu einem überraschenden aber verdienten 4:4 Unentschieden und behielt einen tollen und wichtigen Punkt im Kampf um den Abstieg. Den Punkterfolg erzielten Mariella Reiter/Lisa Heidenreich und Luca Hohmeister/Noah Roger-Kalita im Doppel, sowie Jakob Glaser und Roger-Kalita im Einzel. Pech dagegen hatte Paul Klöckner im Doppel mit J.Glaser was knapp in drei Sätzen an die Gegner ging.  

Die  1. Schülermannschaft mit Isabel Sager, Fabian Lemke, Julian Kaiser und Mika Nentwig hatte es am Samstag mit dem Tabellenzweiten der BV Maintal zu tun und unterlag knapp mit 2:4. Die Punkte für die SG Bremthal/Kelkheim erkämpften J.Kaiser/M.Nentwig im Doppel und M.Nentwig im Einzel.

Die 2. Schülermannschaft machte es am Sonntag nicht besser und unterlag beim Tabellenzweiten sogar mit 0:6. Die tapfer spielenden Pauline Happe, Nele Weber, Martyna Malasinski und Alina Krenz gaben zwar alles, wie z.B. Pauline Happe die ihren ersten Satz nur mit 26:28 abgab, aber es hatte eben nicht gereicht.  

Mehr Erfolg war der 3. Schülermannschaft beschieden, die bei der BV G.-Goldbach/Laufach II mit 4:2 punkten konnte und vor dem TV Hofheim V die Tabellenführung behielt. Die Punkte nach Hause holten Mika Nentwig, Johannes Lammerding, Joshua Keppler und Josefine Haupt.

Herbstmeister 2018/2019: Die 3. Mannschaft der SG Bremthal / Fischbach