Badminton: Klarer Sieg an Fasching

Badminton: Klarer Sieg an Fasching

Nach Kölle meets Breendel am Samstag hieß es Sonntag morgen gleich wieder früh aufstehen für die Badmintonerspielerinnen und -spieler der ersten Mannschaft der SGB. Zusammen mit Ihren Mannschaftskollegen aus Fischbach war das Ziel im Heimspiel gegen den 1. Frankfurter BC 4 ein weiterer Sieg um die Aufstiegschancen zu erhalten.

Den Start machten Martina Nasisi und Claudia Gato Valdes im Damendoppel – ein klassischer Fehlstart. Die beiden verloren glatt in zwei Sätzen. Wachgerüttelt durch den 0:1-Rückstand gelang Daniel Stauzenberger und Asfahq Rasool im zweiten Herrendoppel der Ausgleich mit einem klaren Sieg. Volker Schulze musste mit seinem Doppelpartner Suresh Xavier nach verlorenem ersten Satz über die volle Distanz gehen um den Spielstand zu einer 2:1-Führung zu drehen. Nachdem Nasisi etwas überraschend ihr Dameneinzel gewann, war die Gegenwehr der Frankfurter gebrochen. Schulze und Stauzenberger gelangen in ihren Einzel klare Siege, Rasool musste lediglich einen Satz abgeben. Mit einem Drei-Satz-Sieg Sätzen setzte das Mixed mit Gato Valdes /Suresh den erfolgreichen Schlußpunkt.

Mit einem deutlichen 7:1-Sieg bleibt die erste Mannschaft damit weiterhin auf Platz zwei der Bezirksliga A mit einem Punkt auf Rückstand auf den Erstplatzierten vor den letzten drei Spielen.

Weniger erfolgreich verlief der Spieltag für den Nachwuchs. Das Jugendteam der SGB musste gegen Anspach eine 0:8-Niederlage einstecken und bleibt auf Platz sechs der Bezirksliga B. 0:6 lautete der Endstand der Schüler gegen die Gäste aus Frankfurt. Das Team steht damit unverändert auf Platz drei der Bezirksliga C.