Zwei Badmintonteams an der Tabellenspitze

Zwei Badmintonteams an der Tabellenspitze

Nach einem Doppelspieltag am letzten Wochenende steht die erste Badmintonmannschaft der Spielgemeinschaft Bremthal /Fischbach an der Spitze der Bezirksliga A.

Am Samstag gelang die Sensation. Ein 8:0-Kantersieg in Hofheim. Volker Schulze, Daniel Stauzenberger, Ashfaq Rasool, Xavier Suresh, Martina Nasisi und Verena Sievers liesen Ihren Gegnerinnen und Gegner keine Chance. Lediglich Schulze im ersten Herreneinzel musste über drei Sätze gehen um letztlich verdient zu gewinnen. Allen anderen Spiele, egal ob Doppel, Mixed oder Einzel konnten in zwei Sätzen gewonnen werden.

Ohne Stauzenberger, etatmäßige Nummer zwei, dafür mit Joachim Fuchs wurde am Sonntag der Aufsteiger aus Zeilsheim empfangen. Mit einer 3:0-Führung nach den Doppeln waren die Weichen früh auf Sieg gestellt. Im Weiteren musste sich lediglich das Mixed in der Besetzung Suresh /Sievers den eingespielten Gästen geschlagen, ebenso unterlag Fuchs im dritten Einzel. Endstand: ein klarer 6:2-Heimsieg der SG Bremthal/Fischbach.

Mit allen gewonnen Saisonspielen haben die Umstellungen zur neuen Saison den gewünschten Erfolg gebracht. Folgerichtig hat die erste Badmintonmannschaft die Tabellenführung übernommen und wird alles daran setzen diese in den nächsten Spielen zu verteidigen.

 

Die Serie fortgesetzt hat auch die zweite Mannschaft. Leider jedoch im negativen Sinne. Ersatzgeschwächt unterlag die Mannschaft in Niederhöchststadt 3:5. Franz Seidel und Christian Breite sowie Kai Herrmann mit Patrick Jonas konnten beide Herrendoppel in drei Sätzen gewinnen. Den dritten Punkt sicherte Jonas mit seinem Einzelsieg. Die weiteren Einzel von Seidel, Herrmann und Jennifer Rudelt  gingen nach teils harten Kampf ebenso an die Heimmannschaft wie das Mixed und Damendoppel. So musste die Mannschaft etwas enttschäuscht ohne Punkte die Heimreise antreten.

Auch im Heimspiel gegen Friedberg hatte die erneut personell geschwächte Mannschaft einen schweren Stand. In der Besetzung Holger Brauer, Herrmann, Seidel, Breite, Rudelt und Ute Raabe gelang lediglich dem Doppel Seidel/Breite und Seidel im Einzel ein Sieg. Mit der 2:6-Niederlage steht das Team aktuell auf dem letzten Tabellenplatz.

 

Parallel zur ersten Mannschaft verlief der Doppelspieltag des dritten Teams. Jens Röwer, Istvan Benedet, Christian Doll, Stefan Lamminger, Thorsten Hollstein, Lisa Heidenreich und Mariella Reitter gelang zuerst ein 7:1-Sieg gegen Schwanheim ehe Hattersheim mit einem 8:0 nach Hause geschickt wurde. Das neu gegründete Team ist damit aktuell die Überraschung der SG und steht ohne Niederlage auf Tabellenplatz zwei.

 

Eine 2:6-Niederlage mussten die Jugend der SGB gegen Hofheim hinnehmen. Isabel Sager im Einzel sowie im Mixed mit Ihrem Partner Noah Roger-Kalita  gelang jeweils in drei Sätzen die beiden Siege.  Die weiteren Spiele mit Noah, Fabian Lemke, Maja Sauerland, Kristina Wrege sowie Florian und Julian Kaiser brachten keine Siege. Das Team steht damit nach dem erst zweiten Spieltag auf Platz sieben der Tabelle.

 

Analog der Spitzenmannschaft haben auch die Schüler der SGB in der C-Klasse die Tabellenführung erobert. Ebenfalls in und gegen Hofheim spielend gelang Pauline Happe, Nele Weber, Martyna Malsisnki und Tim Marbach ein 4:2-Sieg. Im Heimspiel gegen Friedberg unterstütze noch Opazio Vaturro die vier vom Vortag. Zusammen gelang den fünfen unter den Blicken den jubelnden Eltern ein 6:0-Heimsieg gegen Friedberg.

 

neuer Tabellenführer: Sie erste Mannschaft