Badmintonjugend mit zwei Siegen bei Bezirksrangliste

Badmintonjugend mit zwei Siegen bei Bezirksrangliste

Am letzten Wochenende startete die Badmintonjugend der SG Bremthal mit einem Großaufgebot von 12 Spielern nach Erda / Hohenahr zur D-Rangliste im Bezirk Wetzlar. Mit dabei waren viele Spieler, die zum ersten Mal an einem Turnier teilnahmen. Der weite Weg sollte sich lohnen:

Im größten Feld des Turniers bei den Mädchen U15 war Nele Weber (siehe Bild) nicht zu stoppen. Sie gewann souverän das Turnier und lies ihrer Finalgegnerin aus Gießen keine Chance. Pauline Goiny, Martyna Malasinski, Kristina Wrege und Jana Suess belegten nach dem ein und anderen vereinsinternen Duell die Plätze 7-10. Bei den Jungen U17 holte Noah Roger-Kalita (siehe Bild) seinen ersten Einzelerfolg. Positiv überraschte auch Shamoon Arshad, der bei seinem ersten Turnier direkt auf Platz 3 kam. Ebenfalls sein erstes Turnier spielte Nils Vehring, der Fünfter wurde. Bei den Jungs U15 sah es lange Zeit nach einem Treppchenplatz für Fabian Lemke aus, aber in einem spannenden 3-Satz Spiel musste er sich schließlich geschlagen geben und wurde Vierter. Platz 3 belegte dagegen Tim Marbach bei den Jungen U13. Last but not least spielte Isabel Sager zwei Altersklasse höher und verpasste trotzdem mit Platz 2 den Turniersieg nur knapp.

Weiter ging es am nächsten Tag mit den Doppeln. Hier spielte das neu aufgestellte Doppel Helen Aul / Isabel Sager sich bis in das Finale musste sich aber nach einer knappen 3-Satz-Niederlage mit einem hervorragenden Platz 2 begnügen. Ebenfalls Platz 2 hieß es für Fabian Lemke / Noah Roger Kalita bei den Jugend U17, allerdings mit viel Glück da zwischen Platz 2 – 4 nur ein mehr gewonnener Satz den Ausschlag gab. Komplettiert wurden die vielen Podestbesuceh für die SGB mit Platz 3 im Doppel U15 für Paulina Goiny / Jana Sueß vor Martyna Malasinski / Kristina Wrege.

Insgesamt zeigten sich die Coaches Volker Schulze und Thomas Aul mit den Erfolgen und der Wettkampfmentalität ihrer Schützlinge sehr zufrieden. Am nächsten Wochenende geht es weiter mit der Mannschaftsmeisterschaft gegen den TV Hofheim.