Badminton: Saisonvorbereitung mit Turniersieg abgeschlossen

Badminton: Saisonvorbereitung mit Turniersieg abgeschlossen

Am letzten Wochenende startete die Badminton Jugend der SG Bremthal auf dem ersten Bezirksranglistenturnier nach den Sommerferien.
Während in den Doppeldisziplinen in dem Stamm-Bezirk Frankfurt gestartet wurde, ging es im Einzel erstmals in den Nachbar-Bezirk Darmstadt.
Auf letzterem konnten die Jugendlichen mit besonders guten Ergebnissen viele Punkte erreichen, die mit zwei Platzierungen auf dem Treppchen gekrönt wurden.

Herausragend war Isabel Sager in der Altersklasse U15 (siehe Bild), die sich ungeschlagen den Turniersieg sichern konnte. In der im Gruppenmodus 
ausgetragenen U15 Konkurrenz konnte sie die ersten Spiele relativ locker gewinnen. Im letzten und entscheidenden Match gegen die Nr. 1 gesetzte Spielerin 
vom TV Dieburg behielt sie die Nerven, konnte sich mit 21:13 und 21:17 durchsetzen und freute sich sehr über ihren Turniersieg.
Nele Weber in der Altersklasse U13 war ebenfalls auf gutem Weg ins Finale, musste sich aber im Halbfinale der Nr. 1 gesetzten Spielerin des BV Darmstadt geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 spielte sie jedoch Match souverän und krönte das Turnier mit dem 3. Platz.
In der größeren Herrenkonkurrenz U15 scheiterten Noah Roger-Kalita und Fabian Lemke knapp am Halbfinal-Einzug, kämpften sich aber in der Trostrunde bis in das Finale. Hier sicherte sich Noah Platz 5 vor Fabian. Ebenfalls mit von der Partie waren mit Paulina Goijny (U15) und Tim Marbach (U13), die jeweils ihre erstes Erfahrungen auf einem Bezirksturnier sammelten und beide einen guten Eindruck hinterließen.
Am Sonntag beim Doppel-Turnier in Frankfurt war die Konkurrenz wie erwartet höher, die Bremthaler zeigten sich jedoch wieder in guter Form. Mit jeweils zwei Siegen 
und 2 Niederlagen landeten Fabi/Noah auf Platz 8 im Doppel U15 und Isabel mit ihrer Hofheimer Partnerin Nele im Doppel U15 auf Platz 5.
Insgesamt eine gute Vorbereitung für den Saisonstart am nächsten Sonntag, bei der die Bremthaler Badmintonspieler im Jugendbereich mit einer Jugend- und einer Schülermannschaft starten werden. 

 

Ebenfalls nächste Woche starten die Seniorenteams als Spielgemeinschaft mit dem BV Fischbach in die neue Saison. Die erste Mannschaft konnte sich personell verstärken und hat sich vorgenommen in der Bezirksliga A im Mittelfeld eine Saison ohne Abstiegssorgen zu spielen.

Anders die Vorzeichen der Reserve-Teams. Nach dem Abstieg in der letzten Saison geht es für die zweite Mannschaft um eine Neuorientierung in der C-Klasse. Eben diese hat sich auch die Dritte Mannschaft nach der Meisterschaft in der Herrenklasse im letzten Jahr vorgenommen. Ergänzt durch zwei jugendlichen Spielerinnen kann das Team erstmals in der C-Klasse antreten.  Auch wenn es die Dritte Mannschaft nominell am schwersten haben wird, ist es gerade das Team, dass sich vorgenommen hat, in der Saison 2019/2020 die arrivierten Mannschaften zu ärgern und auch Siege zur Saisonbilanz der Badmintonabteilung der SGB bei zu steuern.