Badminton: Vom Treppchen in die Rückrunde

Badminton: Vom Treppchen in die Rückrunde

Die Dritte Badmintonmannschaft der SG Bremthal ist am Samstag geschlossen bei einem Neujahrsturnier in Wiesbaden angetreten. Beide Herrendoppel traten in der C-Klasse gegen höherklassige Gegner an. 

Patrick Jonas und Kai Herrmann gewannen zwei ihrer drei Gruppenspiele und zogen so ins Viertelfinale ein. Christian Doll und Stefan Lamminger gelang mit drei Siegen ebenfalls der Einzug in die KO-Runde. Beide Doppel gewannen ihr Viertelfinale jeweils souverän. Der Finaleinzug blieb jedoch verwehrt. Im Halbfinale musste der Klassenunterschied der Gegner und teilweise auch das Nachlassen der eigenen Kräfte anerkannt werden. Damit kam es im Spiel um Platz drei zum vereinsinternen Duell welches das Duo Doll/Lamminger in zwei Sätzen für sich entschied und damit das Siegertreppchen auf den Bronzerang bestiegen.

In der Woche davor hatte es bereits ein Freundschaftsspiel der Zweiten Mannschaft gegen die Dritte gegeben. Dieses konnten die Spielerinnen und Spieler zwei Klassen höher spielenden Zweiten Mannschaft für sich entschieden. Neben dem Respekt erkämpfte sich die Dritte Mannschaft in gleicher Besetzung hier auch die beiden Punkte der Herrendoppel. Mit dieser Vorbereitung und den diversen Trainingseinheiten sehen sich beiden Mannschaften ebenso wie auch allen Schüler-, Jugend- und Erwachsenenteams der Badmintonabteilung der SG Bremthal für den Start in die Rückrunde am kommenden Wochenende gut gerüstet.

Gleich um Start kommt es am Donnerstag Abend ab 20.00 Uhr in der Comeniushalle zum Duell der Dritten gegen die Vierte in der Herrenliga. Wer sich selbst einen Eindruck von der schnellsten Ballsportart der Welt machen möchte ist als Gast gerne gesehen. 

Allen anderen Mannschaften hoffen von Ihren Auswärtsspielen Punkte mit nach Bremthal zu bringen.

Auf dem Treppechen beim Neujahrstrunier der PSV GW Wiesbaden:

Platz 3 für Christian Doll & Stefan Lamminger und Platz 4 für Patrick JOnas & Kai Herrmann