Die SG Bremthal lässt auf Grund der Infektionsgefahr mit dem Corona Virus den Sportbetrieb ruhen.

Die SG Bremthal lässt auf Grund der Infektionsgefahr mit dem Corona Virus den Sportbetrieb ruhen.

Die SG Bremthal folgt damit den Aufruf der Stadt Eppstein, des Main-Taunus Kreises,  und der einzelnen Sport Verbände den Spiel- und Trainingsbetrieb ruhen zu lassen. 

Der Hessische Fußball-Verband setzt zunächst den Spielbetrieb bis Ostern aus. Das bedeutet für die Fußballer das sowohl im Junioren- als auch im Seniorenbereich keine Spiele oder Trainingseinheiten stattfinden werden. Das gilt zunächst bis zum 10.04.2020. Leider ist auch das  Eintracht Frankfurt Fußballcamp, welches in  Bremthal (14. – 17. April) geplant war betroffen. Es findet erstmal nicht statt. Es wird zeitnah geprüft, ob und wie eine Verlegung realisierbar ist. Infos darüber gibt es auf der Homepage der Frankfurter Eintracht https://www.eintracht.de/fussballschule/ 

Auch der Hessische Badminton Verband hat auf die aktuelle Lage reagiert und vorzeitig den Spielbetrieb für alle Klassen (Hessenliga bis C-Klasse sowie alle Schüler-, Jugend- und Hobby-Ligen) in Hessen ab Freitag, 13.03.2020 eingestellt. Die Spielrunde 2019/20 ist damit beendet. Alle Badmintonturniere in Hessen (inkl. Bezirke) werden bis Ende April 2020 ausgesetzt. Die Badminton Abteilung der SGB wird ihren Trainingsbetrieb vorläufig einstellen. 

Die Gymnastik Abteilung der SGB wird auch der Empfehlung des Turn Gau nachkommen und stellt ihren Übungsbetrieb ebenfalls vorerst ein.

Sollte es Veränderungen an der Sachlage geben werden die Sportler von ihren Abteilungen darüber informiert. 

Dem Vorstand der SG Bremthal ist es nicht leicht gefallen den Sportbetrieb ruhen zu lassen,  aber im Sinne ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gilt es mitzuhelfen, die Ausbreitung des Corona Virus einzudämmen und somit die Mitbürgerinnen und Mitbürger so gut wie möglich zu schützen.