0:1 Auswärtssieg der SG Bremthal bei der SG Bad Soden

0:1 Auswärtssieg der SG Bremthal bei der SG Bad Soden

Die schon recht dünne Personaldecke der SG Bremthal ist vor der Begegnung bei der SG Bad Soden noch dünner geworden. So standen gleich drei A- Jugendliche in der Startelf. Neben Carlos Ramirez Amstutz, der schon einige Spiele für die Senioren bestritten hat und Tim Ast, der im letzten Spiel beim Auswärtssieg in Hattersheim schon für 20 Minuten Kreisoberliga Luft schnuppern durfte, debütierte Edgar Quitzau in der ersten Mannschaft der SG Bremthal. Die Partie selbst begann verhalten, die erste nennenswerte Aktion hatten die Gastgeber, die nach einem Eckball an den Pfosten köpften (12). Danach nahm das Spiel mehr Fahrt auf. Für Bremthal hatte Felix Frießleben die Führung auf dem Fuß, er war jedoch zu überrascht dass die Freistoßflanke von Daniel Friedrich zu ihm durchrutschte (13). Ein Distanzschuss von Pierre Paul strich am Tor vorbei (19) und auf der Gegenseite konnte Patrick Morawietz im SGB Tor einen Schuss aus der Halbdistanz zur Ecke klären (21). In der 36min flankte Leon Köhler über rechts, Felix Hanke legte ab und Tim Ast verfehlte mit der Direktabnahme nur knapp das Tor. Beim Gegenzug der Hausherren rettete Patrick Morawietz per Fußabwehr seiner SGB das Unentschieden in die Halbzeitpause. Nach Wiederbeginn legten die Gastgeber zunächst los wie die Feuerwehr und kamen zu einigen Tormöglichkeiten. Ein Kopfball an die Querlatte in der 59min war davon wohl der größte Schreckmoment für die Bremthaler Elf. Ansonsten gelang es der Bremthaler Hintermannschaft um die Manndecker Felix Frießleben und Roman Glimm mit Geschick, Bad Sodener Unvermögen und einem sehr gut aufgelegten Patrick Morawietz im Tor die Drangphase der Hausherren zu überstehen. Was auch daran lag das sowohl aus dem Mittelfeld, als auch von den Offensivkräften die nötige Unterstützung kam. Gegen Ende der Partie gelang es nun der SGB immer häufiger auch wieder offensive Aktionen zu zeigen. Nach Zuspiel von Manuel Haas scheiterte Tobias Thoma noch aus spitzem Winkel am Torwart (82), aber als er in der 86min von Leon Köhler bedient wurde, setzte sich Thoma im Strafraum durch und schoss flach ins Eck zur 0:1 Führung ein. Kurz darauf hätte er fast den zweiten Treffer erzielt, aber nach Zuspiel von Tim Ast konnte er den Sodener Torwart nicht erneut überwinden (89). Schlussendlich reichte der eine Treffer um nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung 3 Punkte aus der Kurstadt zu entführen.

Tore SGB: 0:1 Tobias Thoma (86)

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben, Roman Glimm, Manuel Haas,  Carlos Ramirez Amstutz (Tobias Thoma 70), Leon Köhler, Daniel Friedrich, Edgar Quitzau, Tim Ast, Felix Hanke (Jannik Frank 91) und Pierre Paul

Am Sonntag den 05.05.2019 steht das Heimspiel gegen Türk FC Hattersheim auf dem Programm. Anstoß ist um 15 Uhr.

Auch die SG Bremthal II konnte ihr Auswärtsspiel gewinnen. Durch die Treffer von Jannik Frank, Tobias Thoma, sowie Christian Dreyer und Timm Trück gewann man mit 3:4 beim VfB Unterliederbach II. Am 05.05.2019 geht es zu Hause gegen FC Türk Kelsterbach. Anstoß ist um 13 Uhr