1:2 Heimniederlage der SG Bremthal gegen den FC Schwalbach

1:2 Heimniederlage der SG Bremthal gegen den FC Schwalbach

Nach einer fünfminütigen Abtastphase zu Spielbeginn geriet die SG Bremthal in der 6min unnötig in Rückstand. Ein von Schwalbach lang geschlagener Ball in die Mitte gelangte auf die rechte Außenbahn und wurde von da in den 16er weitergeleitet wo ein Schwalbacher Angreifer unbedrängt zum 0:1 einschießen konnte. Da sah der Bremthaler Defensivverbund nicht gut aus. Bremthal war bemüht das Spiel zu machen konnte sich aber vor dem Tor nur selten entscheidend durchsetzen. Ein Distanzschuss von Michael Herweck (14) und ein Kopfball von Pierre Paul nach Flanke von Daniel Friedrich (19), beide deutlich am Ziel vorbei, waren noch die gefährlichsten Aktionen in den ersten 20 Minuten. Auch vom Gast kam offensiv nicht viel, in der 24min hatten sie Pech als nach einem hoch in den Bremthaler Strafraum getretener Freistoß einer ihrer Stürmer nur den Torpfosten traf. Im Gegenzug erzielte die SGB dann den 1:1 Ausgleichtreffer. Markus Hünniger, von Pierre Paul am 16er bedient, zog ab und schweißte die Kugel ins rechte Toreck (25). Das Spiel blieb weiterhin Chancenarm, Schwalbach hatte noch einen Distanzschuss den Patrick Morawietz im Tor über die Querlatte lenkte (27) und die SGB hatte durch Distanzschüsse von Dennis Morawietz (39) und Dennis Kaup (43), beide vom Torwart pariert, noch Möglichkeiten vor der Halbzeitpause. Die zweite Spielhälfte begann recht unglücklich für die Bremthaler Elf. Ein von der Abwehrmauer abgefälschter Freistoß vom Strafraumeck aus brachte die Gäste in der 48min. erneut in Führung. Bremthal lief nun, wie schon in Hälfte eins, einen Rückstand hinterher. Zu allem Überfluss  schaffte man es auch in Hälfte zwei nicht das durchaus vorhandene spielerische Potenzial der Mannschaft abzurufen. Die Gäste standen kompakt in der Mitte und fingen immer wieder die Zuspiele ab wenn sich Bremthal mal über die Außenbahnen durchsetzen konnte. Nur einmal konnte die SGB die Schwalbacher überrumpeln. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Mittelfeld steckte Dennis Morawietz in den Lauf von Lukas Glöckner durch, der mit seinem Abschluss jedoch am Torwart scheiterte (67). Ansonsten kam die Bremthaler Elf nicht mehr zu allzu vielen Torgelegenheiten. Ein Freistoß in die Abwehrmauer von Pierre Paul (76) und ein Freistoß von Daniel Friedrich über den Torwinkel (80), sowie ein Schuss über das Tor von Lukas Glöckner (87) waren noch die vielversprechendsten. Somit ging das Spiel mit 1:2 verloren.

Tore SGB: 1:1 Markus Hünniger (25)

Es spielten für die SGB: Dennis Morawietz (TW), Felix Frießleben, Roman Glimm (Manuel Haas 46), Gregor Martin, Michael Herweck, Markus Hünniger, Dennis Morawietz, Daniel Friedrich, Daniel Nees (Lukas Glöckner 64), Dennis Kaup (Leon Köhler 69) und Pierre Paul.

Am Sonntag den 30.09.2018 ist man bei Viktoria Kelsterbach zu Gast, Anstoß ist um 15Uhr und am Mittwoch dem 03.10.2018 am Tag der deutschen Einheit empfängt man um 15:30Uhr zu Hause die SG DJK Hattersheim.

Besser lief es an diesem Sonntag bei der SG Bremthal II. Zwar lag man nach 23min mit 0:1 in Rückstand, konnte aber durch Treffer von Niklas Klug (25) und Lukas Glöckner (38) die Partie kurzzeitig drehen ehe der FC Schwalbach II in der 43min den Ausgleich zum 2:2 Halbzeitstand erzielte. Durch den Treffer kurz vor der Halbzeit ließ sich das Team von Trainer Lukas Linicus jedoch nicht entmutigen, man spielte weiterhin nach vorne und in der 57min erzielte Lukas Glöckner die erneute Führung für die Heimelf. Danach hatte man noch weitere gute Möglichkeiten ehe Niklas Klug in der 87min mit dem 4:2 den Sack endgültig zu machte und der SG Bremthal II den ersten Saisonsieg bescherte. Am Sonntag den 30.09.2018 geht es nun zum Tabellenzweiten dem TV Wallau. Anstoß ist um 15Uhr. Und am Mittwoch den 03.10.2018 hat man zu Hause den TuS Hornau II zu Gast. Anstoß ist um 13Uhr.