Die SG Bremthal unterliegt beim Tabellenführer Germania Okriftel mit 5:0

Die SG Bremthal unterliegt beim Tabellenführer Germania Okriftel mit 5:0

Im Spiel beim Tabellenführer Germania Okriftel trat die Bremthaler Elf personell stark gebeutelte an. So kamen drei Akteure zum Einsatz, die normalerweise in der zweiten Mannschaft ihre Schuhe schnüren. Dafür machte es das Team von Trainer Felix Hanke gegen den Haushohen Favoriten über weite Strecken nicht so schlecht. Die Gastgeber waren zwar von Beginn an tonangebend, aber die Bremthaler Defensive stand Anfangs recht gut und es dauerte bis zur 13min ehe Okriftel den ersten Abschluss verbuchen konnte. Doch Patrick Morawietz im Tor konnte den Schuss aus 15m mit einer starken Parade zur Ecke abwehren. In der 20min dann die nächste Chance für die Gastgeber, diesmal streifte der Ball die Torlatte. Die Führung der Hausherren fiel dann in der 26min als nach einem hohen langen Ball in den 16er ein Okrifteler Stürmer vor den aus seinem Tor herauslaufenden Patrick Morawietz am Ball war, diesen an Morawietz vorbeilegte und ins Leere Tor einschob. Bis zur Halbzeit hatte der Tabellenführer noch zwei drei Chancen, die aber nicht wirklich gefährlich waren. Die zweite Hälfte startete wie die erste geendet hatte. Okriftel war überlegen zeigte aber nun mehr Zug zum Tor und konnte in der 50min das 2:o erzielen.  Fünf Minuten später zog Felix Frießleben aus der Distanz ab, aber der Schuss wurde noch abgefälscht und stellte so für den Okrifteler Torwart kein Problem dar. Auf der Gegenseite rettete Patrick Morawietz sensationell als er einen strammen Schuss aus 16m Torentfernung noch über die Querlatte lenken konnte. Im Anschluss nach einem Eckball erhöhten die Gastgeber auf 3:0 in der 66min. Trotz des nun schon recht deutlichen Rückstandes probierte es die Bremthaler Elf weiterhin ebenfalls gefährlich vors Tor zu kommen. Ein Schuss von Pierre Paul zwang den Okrifteler Schlussmann zu einer Glanzparade als er den Ball noch aus dem Torwinkel kratzen konnte (70).  Fünf Minuten später fiel nach einem Konter der vierte Treffer für die Hausherren (75). Ein Freistoß von Daniel Friedrich wurde vom Torwart noch abgewehrt und auch bei dem Kopfball von Felix Frießleben, nach dem anschließenden Eckstoß, bekam er noch die Finger dran und verhinderte so den Ehrentreffer für die SGB. In den Schlussminuten gelang Okriftel noch der Treffer zum 5:0 Endstand. Angesicht der angespannten Personalsituation der SGB und der Tatsache das der Kader der Hausherren mit Spielern gespickt ist, die schon in höherklassigen Ligen ihre Spuren hinterlassen haben eine verschmerzbare Niederlage für die SG Bremthal, auch wenn sie eins zwei Tore niedriger hätte ausfallen können.

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben, Roman Glimm, Tobias Kreuter, Leon Köhler (Jannik Frank 46), Marc Ahlmann (Florian Gottschalk 60), Dennis Morawietz. Tobias Thoma, Daniel Friedrich, Daniel Nees, und Pierre Paul

Am Sonntag den 24.03.2019 trifft die SGB im Heimspiel auf die SG Oberliederbach II. Anstoß ist um 15Uhr

Auch die SG Bremthal II hat ihr Auswärtsspiel beim FC Schlossborn verloren. Bei der 4:2 Niederlage trafen Christian Dreyer per Strafstoß und Jan Niklas Schmidt. Nächstes Wochenende ist die SGB II spielfrei.