Die SG Bremthal verliert 4:1 bei der SG Nassau Diedenbergen

Die SG Bremthal verliert 4:1 bei der SG Nassau Diedenbergen

Die SG Bremthal kam gut in die Partie und als Roman Glimm aus dem Mittelfeld heraus mit einem feinen Pass die gesamte Defensive der Gastgeber aushebelte war Dennis Morawietz zur Stelle und schoss flach am Torwart vorbei zur 0:1 Führung für die SGB ein (7). In der 18min probierte es Dennis Morawietz wieder flach aus 16m, doch diesmal konnte der Torwart die Kugel noch aus dem Toreck kratzen. Die anschließenden Ecke, von Tobias Thoma getreten, landet am langen Pfosten bei Markus Hünniger, der seinen Kopfball aber knapp neben das Tor platzierte.  Ein weiterer Kopfball, diesmal von Dennis Morawietz nach Flanke Roman Glimm, wurde vom Torwart entschärft (26) und Manuel Haas köpfte nach einem Eckball über das Tor (31). Die Hausherren, die zwar offensiv bemüht waren aber bis dahin nicht übermäßig gefährlich agierten, konnten in der 34min zum 1:1 ausgleichen. Nach einem flach in den 16er gespielten Pass konnte Patrick Morawietz im Tor den ersten Schussversuch zwar noch abwehren aber beim Nachschuss war er dann chancenlos. Denn Schlusspunkt in Hälfte eins setzte die SGB mit einem Indirekten Freistoß im Strafraum nach dem der Schlussmann einen Rückpass aufgenommen hatte. Manuel Haas scheiterte mit seinem Schuss aus spitzem Winkel an der Abwehrmauer (43).  Nach dem Seitenwechsel tauchte Diedenbergen zunächst gefährlich im SGB Strafraum auf, aber Patrick Morawietz konnte den Schuss parieren (51). Danach war die Bremthaler Elf präsenter im Spiel, erst kam Tobias Thoma mit einem Freistoß aus 25m zum Abschluss (54) und dann spielte die SGB es im Strafraum zu kompliziert und Markus Hünniger und Tobias Thoma konnten ihre guten Einschusspositionen nicht nutzen (56). Nach einem Zuspiel in die Spitze von Michael Herweck auf Dennis Morawietz kam der Torwart der Hausherren rechtzeitig aus seinem Tor und konnte per Pressschlag klären (61). Kurz darauf gingen die Gastgeber mit 2:1 in Führung als Darko Milicic, der schon den Ausgleich erzielte, nach einer Flanke per Fallrückzieher traf (63). Markus Hünniger probierte es in der 66min von 16m, aber der Schuss ging vorbei. Im Gegenzug erhöhte Diedenbergen nach einem langeschlagenen Ball auf  Darko Milicic auf 3:1 (68). Fast hätte die SG Bremthal in der 72min den Anschlusstreffer erzielt, als Tobias Thoma nach einem schön vorgetragenen Angriff querlegte aber Dennis Morawietz am langen Pfosten nur das Außennetz traf. In der 78 min erzielte Darko Milicic per Kopf nach einer Ecke seinen vierten Treffer zum 4:1 Endstand. Danach passierte nicht mehr viel. Die Schlussminuten verliefen recht hektisch was vor allem am Schiedsrichter lag, der mit seiner merkwürdigen Regelauslegung und oft fragwürdigen Entscheidungen über die gesamte Spielzeit für Unruhe auf dem Platz sorgte. 

Tore für die SGB: 0:1 Dennis Morawietz (7)

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben, Roman Glimm, Manuel Haas, Michael Herweck (Klaus Kramer 82), Markus Hünniger (Niklas Klug 84), Dennis Morawietz, Tobias Thoma, Daniel Nees (Marius Bornwasser 68), Daniel Friedrich und Pierre Paul

Am kommenden Sonntag den 25.11.2018 hat die SG Bremthal die Germania aus Weilbach zu Gast. Anstoß ist um 15 Uhr

Die SG Bremthal II spielte gegen die SG Nassau Diedenbergen II 1:1 (Tor zum zwischenzeitlichem 0:1 durch Sascha Friedrich) und hat nächsten Sonntag zu Hause die Germania Weilbach III vor der Brust. Anstoß ist um 13 Uhr