SG Bremthal dreht 0:3 Halbzeitrückstand zum Sieg im Rückrundenauftakt

SG Bremthal dreht 0:3 Halbzeitrückstand zum Sieg im Rückrundenauftakt

Zum Rückrundenstart hatte die SG Bremthal den BSC Kelsterbach zu Gast. Die Gäste legten in Halbzeit eins eine hohe Laufbereitschaft, gepaart mit einer galligen Zweikampfführung, an den Tag und ließen die SG Bremthal nicht zur Entfaltung kommen. Folgerichtig führten sie nach Treffern in der 20 und 42 Minute, sowie einem weitem Tor in der Nachspielzeit mit 0:3 zur Halbzeitpause. Bremthal kam so gar nicht ins Spiel und hatte lediglich durch Pierre Paul, der nach einer Freistoßflanke einen Kopfball auf die Querlatte setzte (33) und Dennis Morawietz, welcher  aus spitzem Winkel am Pfosten scheiterte nachdem er den Torwart umspielte (41), ihre einzigen Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste das hohe Tempo nicht mehr so ganz halten und die SGB bekam mehr Freiräume im Spielaufbau und wusste diese auch zu nutzen. In der 50min kombinierte sich die Bremthaler Elf schön in den Strafraum, Dennis Morawietz spielt quer und Markus Hünniger am langen Pfosten schiebt zum 1:3 ein. Nach einem weiten Pass von Roman Glimm nimmt Dennis Morawietz das Zuspiel am Strafraum der Gäste mustergültig an, dreht sich und trifft flach ins lange Eck zum 2:3 Anschluss (62). Bremthal blieb am Drücker, in der 68min rettete der Gästetorwart vor dem einschussbereiten Leon Köhler nach einem langen Ball in den 16er und Pierre Paul setzte einen Freistoß aus 20m in die Abwehrmauer (72). Michael Herweck flankte in der 77min aus dem Halbfeld in den Strafraum. Dort steht Leon Köhler völlig blank und schiebt am Torwart vorbei zum 3:3 Ausgleich ein. Fast hätte Köhler in der 81min. zur Führung getroffen aber sein erster Schussversuch wurde geblockt und beim zweiten Schuss aus 16m war der Torwart zur Stelle. Der Siegtreffer für die SGB fiel dann in der 84min. Manuel Haas schlägt aus dem rechten Mittelfeld heraus einen Freistoß an den langen Pfosten. Marius Bornwasser köpft den Ball vors Tor doch Kelsterbach kann klären. Allerdings zu kurz und Pierre Paul probiert es aus 17, 18 Metern direkt und jagt die Kugel zum vielumjubelten 4:3 für die SG Bremthal in den Torgiebel. Die letzten Spielminuten verteidigte die SGB den Vorsprung über die Zeit und konnte so mit einem Sieg in die Rückrunde starten. Von Kelsterbach, die die erste Hälfte noch dominierten, war in Halbzeit zwei außer ein paar Fernschüssen offensiv nicht viel zu sehen. Bremthal zeigte nach 0:3 Rückstand Moral und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Tore für die SGB: 1:3 Markus Hünniger (50), 2:3 Dennis Morawietz (62), 3:3 Leon Köhler (77)und 4:3 Pierre Paul

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben, Leon Köhler, Manuel Haas, Michael Herweck, Markus Hünniger (Marius Bornwasser 69), Dennis Morawietz (Daniel Nees 88), Tobias Thoma (Carlos Ramirez Amstutz 92), Daniel Friedrich, Daniel Nees (Roman Glimm 46) und Pierre Paul

Am kommenden Sonntag den 18.11.2018 geht’s Auswärts gegen die SG Nassau Diedenbergen. Anstoß ist um 15Uhr

Die SG Bremthal II hat, auch auf Grund der mangelnden Chancenverwertung, ihr Heimspiel gegen den SV Flörsheim mit 0:3 verloren. Am 18.11.2018 treffen sie Auswärts auf die SG Nassau Diedenbergen II Anstoß ist um 13Uhr.