Die SG Bremthal II spielt 3:3 Unentschieden gegen Tura Niederhöchstadt II

Die SG Bremthal II spielt 3:3 Unentschieden gegen Tura Niederhöchstadt II

Die Partie startete denkbar ungünstig für die SG Bremthal II, nach einem Fehler im Aufbauspiel lag man direkt nach 2min mit 0:1 in Rückstand. Danach tat man sich zunächst schwer gute Offensivaktionen zu kreieren, konnte aber in der 16min durch einen Distanzschuss von Roman Glimm, der aus gut 20m in den Torwinkel traf, zum 1:1 ausgleichen. Allerdings dauerte es nicht allzu lange bis der Gast erneut in Führung gehen konnte. Nach einem Solo Lauf in der 20min traf ein Stürmer der Tura zum 1:2. Bis zur Pause hatte Niederhöchstadt noch weitere Möglichkeiten, konnte aber kein Kapital daraus schlagen. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern ein anderes Bild. Die SGB spielte quasi auf ein Tor und trotz zahlreicher guter Gelegenheiten dauerte es bis zur 77min ehe der fällige Ausgleichstreffer fiel. Wieder war es Roman Glimm, der diesmal aus ca. 25 bis 30 Metern abzog und wieder in den Torgiebel traf. Die Freude währte nur kurz den Niederhöchststadt konnte im direkten Gegenzug erneut in Führung gehen. Nachdem die Bremthaler Defensive den Ball nicht geklärt bekam traf die Tura zum 2:3 in der 78min. In der Folgezeit hatten beide Teams ihre Möglichkeiten und als viele schon nicht mehr dran geglaubt haben konnte die SGB doch noch mal ausgleichen. In der 88min war es Sascha Friedrich der das Zuspiel von Manuel Haas aus kurzer Distanz über die Torlinie drückte und den verdienten Ausgleich erzielte. Fast wäre noch der Siegtreffer für die SG Bremthal gefallen, aber der Schuss von Christian Dreyer ging knapp am Tor vorbei. So blieb es beim 3:3 Unentschieden.

Am nächsten Sonntag den 28.10.2018 ist man dann beim SFD Schwanheim zu Gast. Anstoß ist um 15 Uhr